Unterwegs nach Emmaus
Fasten-Frühschichten 2017

„Brannte uns nicht das Herz….“, fragten die Emmausjünger. Und sie „brannten“ tatsächlich. Die Begegnung mit Jesus hatte ihren Glauben entzündet. – Und wie sieht es bei uns heute aus: Brennt es in unseren Herzen, in unserer Sehnsucht und Suche nach Gott und vertrauen wir, dass ER uns heute genauso nahe ist wie den Menschen vor 2000 Jahren? Dieser Frage wollen wir bei den traditionellen Frühschichten in dieser Österlichen Bußzeit nachgehen. Inhaltlicher Leitfaden der morgendlichen Besinnungen – immer freitags um 6 Uhr - sind die jeweiligen Sonntagsevangelien. Wesentlicher Bestandteil ist darüberhinaus das sich anschließende Frühstück.

Zum Abschluß der Frühschichtreihe ist am Ostermontag eine Osterwanderung, ein sogenannter Emmausgang, geplant.

Termine und Orte und Themen im Überblick:                                         

Fr.   3.3. – 6 Uhr: Pfarrheim Völlinghausen – „Wenn Gott uns in die Wüste führt…“

Fr.  10.3. – 6 Uhr: Schützenhalle Wamel – „Überwältigt von Gott“

Fr.  17.3. – 6 Uhr: St. Pankratius-Kindergarten Körbecke – „Verschüttete Quellen beginnen zu sprudeln…“

Fr.  24.3. – 6 Uhr: Pfarrheim Brüllingsen – „…und Blinden geht ein Licht auf“

Fr.  31.3. – 6 Uhr: Antonius-Haus Günne – „Im Tod dem Leben trauen“

Fr.    7.4. – 6 Uhr: Schützenhalle Hewingsen – „Gottes JA – trotz allem“

Mo. 17.4. – * Uhr: „Emmaus“-Wanderung – „Begegnung, die verwandelt“ * Uhrzeit und Ort werden noch bekanntgegeben!                                                                                

Der Pfarrgemeinderat und die Gemeindeausschüsse der Pfarrei Zum Guten Hirten Möhnesee laden gemeinsam zur Teilnahme an der Fasten-Frühschichtreihe 2017 herzlich ein:  

„Komm mit nach Emmaus!“


Zurück zur Übersicht der Artikel

Liturgie konkret

Hier finden Sie die liturgischen Texte und die Lesungen des jeweiligen Tages
mehr...

Unangemessenes Verhalten im Gottesdienst

Auch heute müssen noch vielerorts Kirchenbesucher darauf hingewiesen werden, welches Verhalten dem heiligen Raum angemessen ist. Dass man bitte mit angemessener Kleidung und ohne Eis die Kirche betritt, zeigen manche Hinweisschilder an. Offensichtlich sind sie notwendig. Und es gibt manch Störendes im Gottesdienst ....
mehr...

Zukunftsbild im Erzbistum Paderborn

Mit einem diözesanen Forum hat das Erzbistum Paderborn die zehnjährige Beratung in der Perspektive 2014 zu ein Zukunftsbild umgesetzt, das Erzbischof Hans-Josef Becker am 25. Oktober 2014 in der PaderHalle in Paderborn mit seiner Unterschrift in Kraft gesetzt hat
mehr...