Einladung zum Gemeindekreuzweg: „Kreuzweg - Lebensweg“
Sonntag, 26. März, um 15.00 Uhr in Hewingsen

Zum alljährlich stattfindenden Gemeinde-kreuzweg lädt der Gemeindeausschuss St. Antonius Günne am Sonntag, 26. März um 15 Uhr in diesem Jahr nach Hewingsen ein.

Unter dem Thema „Kreuzweg – Lebensweg“ treffen sich alle Interessierten der Pfarrei an der St.- Marien-Kapelle, um von dort an insgesamt sieben Kreuzen im Dorf an das Leiden und Sterben Jesu zu erinnern.

Inhalt der Stationen ist jedoch auch das Leid der vielen Menschen, die heute ungerecht verurteilt werden, leiden, fallen, gekreuzigt werden und sterben. Und nicht zuletzt ist das eigene Leben mit seinen schmerzhaften Erfahrungen Gegenstand der Betrachtungen. An der inhaltlichen Gestaltung der Stationen beteiligen sich die Caritas, die „Eine-Welt-Gruppe“, die KAB und die Frauengemeinschaft der kfd, die Kommunionkinder und der Verein „Indische Frauen in Not“ e.V. sowie der Gemeindeausschuss.

Der Gemeindekreuzweg endet im Speiseraum der Schützenhalle Hewingsen mit einem abschließenden Fastenimbiß für alle Teilnehmer. Am Verkaufsstand der „Eine-Welt-Gruppe“ besteht dort die Möglichkeit, fair gehandelte Lebensmittel, Kunsthandwerk aus Kenia sowie handgefertigte Frühlingsdekoration zu kaufen. Der Verkaufserlös unterstützt die Arbeit von Pater Avelino in der Partnergemeinde Narengewoi in Kenia am Turkana-See, wo die Bevölkerung aktuell unter extremer Trockenheit leidet.


Zurück zur Übersicht der Artikel

Liturgie konkret

Hier finden Sie die liturgischen Texte und die Lesungen des jeweiligen Tages
mehr...

Unangemessenes Verhalten im Gottesdienst

Auch heute müssen noch vielerorts Kirchenbesucher darauf hingewiesen werden, welches Verhalten dem heiligen Raum angemessen ist. Dass man bitte mit angemessener Kleidung und ohne Eis die Kirche betritt, zeigen manche Hinweisschilder an. Offensichtlich sind sie notwendig. Und es gibt manch Störendes im Gottesdienst ....
mehr...

Zukunftsbild im Erzbistum Paderborn

Mit einem diözesanen Forum hat das Erzbistum Paderborn die zehnjährige Beratung in der Perspektive 2014 zu ein Zukunftsbild umgesetzt, das Erzbischof Hans-Josef Becker am 25. Oktober 2014 in der PaderHalle in Paderborn mit seiner Unterschrift in Kraft gesetzt hat
mehr...