Schützenhalle in Günne als Ort von Gottesdienstfeiern

Schützenhalle in Günne als Ort von Gottesdienstfeiern

Nachdem die St. Antonius-Kirche in Günne wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist, können Gottesdienste ab sofort in der Schützenhalle am Westricher Weg gefeiert werden, denn dankenswerterweise stellt die Schützenbruderschaft ihre Halle dafür bis auf weiteres zur Verfügung.

 

Der ursprüngliche Plan, für die Dauer der Renovierung in die Hewingser Kapelle auszuweichen, musste aufgrund der Corona-Auflagen verworfen werden. So findet die erste Messfeier unter dem Schützenhallendach am Pfingstsonntag um 9.30 Uhr statt und auch das Fest Fronleichnam wird dort um 9.30 Uhr mit einem Hochamt mit Aussetzung und sakramentalem Segen feierlich begangen.

Alle weiteren Gottesdiensttermine und Uhrzeiten sind den Pfarrnachrichten und der Presse zu entnehmen. Die Schützenhalle steht auch als Ausweichort für die Kirche am See zur Verfügung, falls das Wetter für Gottesdienste draußen am Heinrich-Lübke-Haus zu schlecht sein sollte. Alle Messfeiern werden von den Kirchenglocken angekündigt, bevor auch diese in den Sommermonaten für Instandsetzungsarbeiten kurzzeitig verstummen. Beim Einräumen der Halle wurden die gebotenen Maßnahmen zum Infektionsschutz beachtet und wegen der Abstandsregeln ca. 50 Plätze eingerichtet. Alle weiteren Punkte des einzuhaltenden Schutzkonzeptes sind den Pfarrnachrichten und der Homepage zu entnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

Wiederaufnahme der öffentlichen Gottesdienste
Nähere Informationen

mehr...

Aktuelle Informationen

mehr...

Live Gottesdienste - Dom-Krypta in Soest

mehr...

Gebete und Impulse
aus dem Pastoralen Raum Soest

mehr...

Für unsere Kleinen
und unsere Ministranten

mehr...

Impulse aus dem Erzbistum Paderborn
und weiteren Gemeinschaften, Gruppen und Bistümern

mehr...

Zukunftsbild

mehr...

Pastoraler Raum Soest

mehr...